Zum Inhalt springen
Die PBN hat zum Ziel, politisch Interessierte und Engagierte für die demokratische Auseinandersetzung zu qualifizieren. Unsere Zielgruppe sind ehrenamtlich Engagierte in Parteien, Vereinen und Verbänden sowie Frauen und Männer mit kommunalen Mandaten. Unser Angebot soll dazu beitragen, die persönliche, soziale und politisch-fachliche Kompetenz zu erweitern, um sie wirksam politische einbringen zu können.
Cloud Foto: PBN e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein der politischen Bildung, dessen Ziel es ist, politisch Interessierte und Engagierte für die demokratische Auseinandersetzung zu qualifizieren.

Die Politische Bildungsgemeinschaft Niedersachsen e.V. hat das Ziel politische Bildungsarbeit in der Tradition der Arbeiterbewegung (und Arbeiterinnenbewegung)

und sozialer Bewegung zu fördern und blickt dabei auf eine über 60-jährige Geschichte zurück.

Was uns leitet

Wir sehen Politische Bildung als überlebensnotwendigen Bestandteil einer Demokratie, in der sich Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen und ihre Interessen vertreten. Wir sind davon überzeugt: Weiterbildung für Erwachsene ist und bleibt eine ständige Aufgabe.Kenntnisse der gesellschaftlichen Wirklichkeit und die Handlungskompetenz die gesellschaftlichen Verhältnisse im Sinne der Ziele einer sozialen Demokratie zu verändern, müssen einander ergänzen. Hierzu wollen wir als Bildungsträger bildungsmäßige Unterstützung liefern.Politische Bildung heißt für uns, einen Beitrag zur Demokratisierung unserer Gesellschaft zu leisten und über gesetzliche Grundlagen hinaus, bildungsmäßige Unterstützung für die Praktizierung von demokratischen Rechten und Pflichten anzubieten.

PBN Foto: PBN e.V.

Was wir tun

Wir organisieren politische Bildungsarbeit in Form von Kursen, Seminaren, öffentlichen Vorträgen und Diskussionen in enger Kooperation mit anerkannten Einrichtungen der Erwachsenenbildung wie der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe.

Besondere Fähigkeiten der demokratischen Steuerung. Seminare und Workshops sind die Labore für eine funktionierende soziale und demokratische Zusammenarbeit. Was der soziale und demokratische Bundesstaat für den Staat ist, wird im Seminar in passende Arbeits- und Moderationsweisen und Fertigkeiten übersetzten.

Was wir wollen

Frauen stärken

Auch wenn bereits viel erreicht worden ist, muss doch die Beteiligung von Frauen an der politischen Arbeit von Parteien weiterhin gesteigert werden. Die Hinderungsgründe für die Mitarbeit sind dabei vielfältig: Arbeitsweisen und männliche Seilschaften, Karrieremuster und soziale Lebenssituationen, mangelnde Ansprache und vorgeprägte Rollenmuster sind Hürden für viele Frauen, aktiv in die Arbeit einzusteigen und Verantwortung zu übernehmen.

DemokratInnen unterstützen und fördern

Wir wollen durch unser Bildungsangebot Menschen dazu befähigen ihre persönlichen, sozialen und politisch-fachlichen Kompetenzen zu erweitern. Wir wollen dabei insbesondere jene Menschen unterstützen und fördern, die sich für öffentliche Aufgaben besonders engagieren oder stärker am politischen Leben in unserer Gesellschaft teilhaben wollen.

Orte des Austauschs und der gesellschaftlichen Reformation erschaffen

In der politischen Bildung kann es nicht nur darum gehen, sich mehr Wissen anzueignen. Bei uns werden die Veranstaltungen selbst zu einem Ort, an dem eine demokratische Meinungsbildung darüber stattfindet, wie unsere Gesellschaft reformiert und weiterentwickelt werden soll. Die Veranstaltungen leben vom Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander sowie mit den Referentinnen und Referenten.