Zum Inhalt springen
Symbolbild Seminarabsage Foto: Politische Bildungsgemeinschaft Niedersachsen e.V.
Symbolbild Seminarabsage

14. März 2020: Verschiebung der bis Ende Mai geplanten Bildungsangebote

Schlagwörter
Das Land Niedersachsen hat am 13. März 2020 die vorübergehende Schließung von Kindergärten, Schulen und Hochschulen für den Zeitraum vom 16. März bis zum 19. April 2020 beschlossen, um die Ausbreitung des so genannten Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verlangsamen. Auch die PBN reagiert auf diese neue Situation und verschiebt eine Reihe von Bildungsangeboten.

Um unseren Teilnehmenden ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten, haben wir uns zu einer Verlegung unserer bis einschließlich Mai 2020 geplanten Seminare entschieden. Uns leitet insbesondere die Sorge um die Gesundheit unserer Seminarteilnehmenden und ihrer Angehörigen aus allen Teilen Niedersachsens. Wir bedenken an dieser Stelle die konkrete Seminarsituation sowie die Anreise unserer Teilnehmenden, teils mit dem öffentlichen Personennahverkehr. Folgende Seminare sind betroffen und fallen vorerst aus und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt:

  • 14. und 15. März 2020 – Arbeiten im »politischen Internet«, HVHS Springe
  • 14. und 15. März 2020 – Ich stelle mich zur Wahl!?, HVHS Springe
  • 16. bis 20. März 2020 – Leiten und Moderieren von Gruppen und Teams, HVHS Springe
  • 20. bis 22. März 2020 – Kommunalpolitik gestalten – Zukunft durch Qualifizierung, HVHS Springe
  • 17. bis 19. April 2020 – Politische Rede – Grundlagen für Frauen, HVHS Springe
  • 9. und 10. Mai 2020 – Ich stelle mich zur Wahl, Bildungshaus Goslar

Unser Ziel ist es, kein Seminar ersatzlos absagen zu müssen, weshalb wir derzeit im regen Austausch mit den kooperierenden Tagungshäusern stehen, um allen Teilnehmenden möglichst rasch Alternativtermine im weiteren Jahresverlauf anzubieten. Diese Termine teilen wir den Betroffenen schnellstmöglich mit. Über die Durchführung weiterer Seminare im zweiten Halbjahr werden wir abhängig vom weiteren Verlauf der Pandemie-Entwicklung beraten und entscheiden.

Für das Verständnis unserer Teilnehmenden, unserer Kooperationspartner sowie der Tagungshäuser und Heimvolkshochschulen danken wir sehr.

Vorherige Meldung: Wir wünschen frohe Weihnachten und sagen DANKE!

Alle Meldungen