Das A und O der Öffentlichkeitsarbeit

Wirksame Öffentlichkeitsarbeit für politisch Aktive

»Was wir von der Gesellschaft […] wissen, wissen wir fast ausschließlich durch die Massenmedien«, lautet die These des Soziologen Niklas Luhmann. Für politische Parteien, Vereine und Verbände lautet der Umkehrschluss: Wer nicht medial wahrnehmbar ist, existiert für die Mehrzahl der Menschen schlichtweg nicht. 

Dabei leben politische Parteien ganz wesentlich davon, für ihre Positionen und Programme in der Öffentlichkeit zu werben, mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und an der »politischen Willensbildung des Volkes« (Art. 21 GG) mitzuwirken. Um allerdings mit den eigenen Positionen Gehör zu finden, müssen die für Öffentlichkeitsarbeit zuständigen Frauen und Männer innerhalb von Parteien, Vereinen und Verbänden wissen, wie sie Informationen anschaulich, interessant und verständlich formulieren können. Dazu gilt es auch die Auswahlmechanismen und Arbeitsweisen von Redaktionen in einer immer schneller werdenden Mediengesellschaft zu verstehen.

In diesem Seminar soll das Repertoire zeitgemäßer Öffentlichkeitsarbeit, von der Pressearbeit über die grafische Gestaltung bis zur Online-Kommunikation, anhand von Beispielen vorgestellt und praktisch eingeübt werden.

Seminarprogramm

Redaktionen als Türöffner zu einer breiten Öffentlichkeit

  • Vertrauensvolle Ansprache von JournalistInnen und Redaktionen
  • Journalistische Spielregeln verstehen und für die eigene Außendarstellung einsetzen
  • Schreibwerkstatt für journalistische Textformen

Facebook, Internetseite, Flyer: Eigenen Inhalt erstellen und verbreiten

  • Grundlagen der grafischen (Druck-) Gestaltung
  • Soziale Medien gekonnt einsetzen

Hinweis: Dieses Seminar richtet sich an Mandatsträgerinnen und Mandatsträger sowie an Ehrenamtliche und Kommunikationsverantwortliche in Vereins-, Verbands- und Parteivorständen.

Termine (VWES) 8. bis 10. Juni 2018 (I); 7. bis 9. September 2018 (II)

Anmeldeschluss: 9. Mai 2018 (I); 2. August 2018 (II)

Gebühren*: A 95,00 Euro; B 115,00 Euro

Einzelzimmer-Zuschlag: 30,00 Euro

Eure Vorteile

  • Ihr erweitert Eure Kenntnisse redaktioneller Abläufe und journalistischer Arbeitsweisen.
  • Ihr vertieft die eigene Schreibkompetenz und lernt diverse journalistische Gattungen kennen.
  • Ihr eignet Euch ein Grundverständnis für eine ansprechende Grafikgestaltung an.

Seminarleitung: Tobias Gombert (I)

ReferentInnen: Daniel Cord; N.N. (I + II)

Seminarort Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe (I); Bildungshaus Zeppelin Goslar (II)

*siehe Service/Kosten.

 

Termin (VWES) 8. bis 10. Juni 2018

Termin (VWES) 7. bis 9. September 2018