Politik inklusiv gestalten

Politische Teilhabe für Alle

Spätestens seit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention ist der Begriff der Inklusion auch in der breiten Öffentlichkeit angekommen. Inklusion meint demnach die Einbeziehung aller Menschen – mit und ohne Behinderung – in das gesellschaftliche Miteinander. Das bezieht bewusst die politische Teilhabe ein.

Aber wie lassen sich Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen mit Handicap innerhalb von politischen Prozessen gänzlich überwinden? Schließlich ist eine wirkliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung an politischen Entscheidungen in Deutschland noch nicht hinreichend eingelöst. So waren alleine 2017 über 80.000 Bundesbürger aufgrund einer sogenannten „Betreuung in allen Angelegenheiten“ durch Dritte von der Bundestagswahl ausgeschlossen.

Das Tagesseminar fragt nach Rahmenbedingungen im Allgemeinen sowie konkreten Maßnahmen im Speziellen, um eine wirkliche Teilhabe aller zu ermöglichen. Der Fokus des Seminars liegt dabei auf Inklusionsanstrengungen von Parteiorganisationen als wesentliche Akteure der demokratischen Willensbildung.

Seminarprogramm

Wenn Treppenstufen zur Barriere werden

  • Erfahrungsaustausch mit Menschen mit und ohne Behinderung
  • Bisherige Inklusionsbemühungen politischer Parteiorganisationen in Deutschland

Inklusion bedarf organisatorischer Voraussetzungen

  • Anregungen und Hinweise für die inkludierende Organisation
  • Erarbeitung eines Statements zum Stand von Inklusion in politischen Parteien

Hinweis: Dieses Seminar wendet sich an alle Interessierten.

Infobox

Termin (1-T-S) 14. April 2018

Anmeldeschluss: 16. März 2018

Gebühren*: A 35,00 Euro; B 55,00 Euro

Eure Vorteile

  • Ihr setzt Euch auseinander mit dem Begriff der Inklusion.
  • Ihr reflektiert Teilhabechancen innerhalb der eigenen Organisation.
  • Ihr tauscht Euch aus mit Menschen mit und ohne Behinderung.

Seminarleitung: Tobias Gombert

ReferentInnen: Daniel Cord; N.N.

Seminarort Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe

* siehe Service/Kosten.

 

 

Termin (1-T-S) 14. April 2018