Parteiengesetz und Parteienfinanzierung

Rechtliche Anforderungen an politische Parteien umsetzen lernen

»Die Parteien wirken an der politischen Willensbildung des Volkes mit«, so steht es im Artikel 21 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Und weiter heißt es: »Sie müssen über Herkunft und Verwendung ihrer Mittel sowie über ihr Vermögen wahrheitsgemäß und nach bestem Wissen und Gewissen öffentlich Rechenschaft ablegen.«

Das Parteiengesetz konkretisiert diese Vorgaben und legt fest, wie Parteien ihre Mittel verwalten dürfen, welche Einnahme- und Ausgabekonten zu führen sind und welche Anforderungen an die Vermögensrechnung bestehen.

In diesem Seminar werden Anforderungen an Finanzverantwortliche anhand von Praxisbeispielen vorgestellt.

Seminarprogramm

Der rechtliche Rahmen der Parteienfinanzierung

  • Grundgesetz
  • Parteiengesetz
  • Pflicht zur Benennung eines/-r Finanzverantwortlichen

Umsetzung in der Praxis

  • Anforderungen an die Vermögensrechnung
  • Aufbau von Ausgabekonten
  • Aufstellung eines Wirtschaftsplans
  • Sicherung von Einnahmen

Hinweis: Dieses Seminar wendet sich an Interessierte, die Finanzverantwortung für eine Partei übernommen haben / übernehmen wollen oder als RevisorInnen tätig sind.

Infobox

Termin (WES)

17. und 18. November 2018

Anmeldeschluss: 19. Oktober 2018

Gebühren*: A 75,00 Euro; B 95,00 Euro

Einzelzimmer-Zuschlag: 15,00 Euro

Eure Vorteile

  • Ihr erhaltet einen Überblick über die rechtlichen und organisatorischen Grundlagen der Parteienfinanzierung.
  • Die Inhalte werden anhand von praktischen Beispielen erarbeitet.
  • Ihr erhaltet umfangreiche Seminarunterlagen zur Nachbereitung.

Seminarleitung: Tobias Gombert

ReferentInnen: Andreas Kröpelin, Walter Priebe, Christine Rinne

Seminarort Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe

* siehe Service/Kosten.

Wann & Wo

Samstag 17.11.2018
09:45 Uhr bis

Sonntag 18.11.2018
14:30 Uhr

Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V.
Kurt-Schumacher-Straße 5
31832 Springe

 

 

Melden Sie sich gleich online an

Sie haben die Möglichkeit, sich per Online-Formular zu dieser Veranstaltung anzumelden. Ihre Daten werden dem Veranstalter ausschließlich zur Vorbereitung der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.


*
*
 


 


 

*
 

Personenbezogene Daten werden gemäß den Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in ihrer jeweils gültigen Fassung verarbeitet. Eine Weitergabe an außenstehende Dritte erfolgt nicht, soweit dies nicht zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist oder soweit nicht eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.

Senden